Skip to main content

Berufsfachschulen / AusbildungsVorbereitung

Die zweijährigen Berufsfachschulen führen zur Fachschulreife ("Mittlere Reife").

Sie bereiten die Schülerinnen und Schüler auf eine Ausbildung oder auf den Übergang in eine weiterführende Schule (Berufskolleg oder Berufliches Gymnasium) vor.
Durch die Wahl eines Profilbereiches können die Schüler die Richtung ihrer Ausbildung bereits vorbereiten und ihr Interessengebiet ausloten.

Die Luise-Büchner-Schule bietet folgende Profilbereiche an:

 

Das Profil Gesundheit und Pflege (2 BFP) wird weiterhin "klassisch" beschult.
Eingangsvoraussetzung:

  • ein Hauptschulabschluss

 Weitere Informationen finden Sie in unserer Infobroschüre.

 

Das Profil Hauswirtschaft und Ernährung  (2 BFH-AV) wird ab dem Schuljahr 2020/21 integrativ durch den Bildungsgang AV (AusbildungsVorbereitung) und nach einer besonderen pädagogischen Konzeption beschult.

Eingangsvoraussetzung:

  • mit und ohne Hauptschulabschluss

Ins erste Schuljahr (= Basisstufe) werden Schülerinnen und Schüler mit und ohne Hauptschulabschluss aufgenommen. Am Ende steht je nach Zielvereinbarung und Leistung der Übergang in eine Ausbildung, der Hauptschulabschluss oder der Wechsel in das zweite Jahr der Berufsfachschule (= Aufbaustufe) mit einem mittleren Bildungsabschluss. Das Unterrichtsangebot wird jeweils im ersten Schuljahr durch betriebliche Praktika ergänzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Infobroschüre