Herzlich Willkommen an der Luise

Unterstützung durch fünf neue Lehrkräfte zum Schuljahresstart

Jacintha Pfeiffer kommt ursprünglich aus Wurmlingen bei Tuttlingen, wo sie am Otto-Hahn-Gymnasium das Abitur machte. Nach dem Abitur absolvierte sie ein FSJ in Bolivien, wo sie sich schließlich für das Lehramtsstudium mit den Fächern Spanisch und Biologie an der Universität Freiburg entschied. Nach dem Studium folgte das Referendariat am Leibniz-Gymnasium in Rottweil. Ab diesem Schuljahr unterrichtet sie gleich an zwei schönen Schulen am Freudenstädter Schulzentrum: an der Luise-Büchner-Schule und der Eduard-Spranger-Schule. 
Lara Schmidt absolvierte ihr Studium in Frankfurt am Main und war an der Europaschule Dr. Obermayr in Wiesbaden tätig. Mit den Fächern Gemeinschaftskunde und Deutsch unterstützt sie nun die Luise. In ihrer Freizeit verreist sie gerne, geht klettern und widmet sich der schwedischen Sprache. Außerdem verbringt sie gerne Zeit mit ihrem Hund. 
Tina Eberhardt machte ihr Abitur am Martin-Gerbert-Gymnasium in Horb und studierte anschließend in Tübingen katholische Theologie auf Diplom. Es folgte das Referendariat in Reutlingen. In diesem Schuljahr ist sie mit sechs Stunden in der Woche von der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule in Reutlingen an die Luise abgeordnet und unterrichtet bei uns das Fach katholische Religion. 
Christiane Lautenschlager unterstützt die Luise im Fach evangelische Religion. 
Der letzte „Neuzugang“ ist kein Unbekannter im Kollegium, da er bereits im letzten Schuljahr nach Freudenstadt von den gewerblichen Schulen Donaueschingen abgeordnet wurde. 
Matthias Schork unterrichtet Mathematik und Physik an der LBS, die auch seit diesem Schuljahr seine neue Stammschule bildet.