Skip to main content

Verstärkung an der Luise-Büchner-Schule

Die Luise-Büchner-Schule freut sich, drei neue Kolleginnen im Schuljahr 2020/21 in ihren Reihen begrüßen zu dürfen.

Sophie Nessler stammt ursprünglich aus Freiburg. Dort legte sie ihr Abitur am deutsch-französischen Gymnasium ab. Sie studierte Deutsch und Geschichte in Montpellier, Berlin und London. Nach einem Referendariat in einem Pariser Vorort war sie zuletzt am Gymnase Jean Sturm in Straßburg tätig.

Serafina Haller hat ihre Ausbildung zur Hauswirtschafterin im Tagungshaus Kloster Kirchberg abgeschlossen. Anschließend war sie an der Akademie für Landbau und Hauswirtschaft und hat dort ihre Weiterbildung zur hauswirtschaftlichen Betriebsleitung gemacht. Ihre Ausbildung zur technischen Lehrerin hat sie am Seminar in Stuttgart und an der Luise-Büchner-Schule absolviert. Durch ihre herausragenden Leistungen zählte sie zu den landesbesten Lehramtsanwärterinnen mit der Fachrichtung Hauswirtschaft des Jahrgangs 2019/20.

Katharina Kumar ist gebürtige Freiolsheimerin. Nach dem Abitur am Goethe Gymnasium in Gaggenau studierte sie Englisch, Ethik und Biologie an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen. Das daran anschließende Referendariat absolvierte sie im Schuljahr 2019/20 ebenfalls an der Luise-Büchner-Schule. Dieses schloss sie mit Bestnoten ab, wodurch sie zu den fünf besten Studienreferendarinnen in Baden-Württemberg gehörte.

(D. Beck, P. Böttiger)