Skip to main content

Exkursion der Jahrgangsstufe 2 ins Europaparlament

Am 23. Oktober besuchten wir, die gesamte Jahrgangsstufe 2, das Europa-Parlament in Straßburg. Dort angekommen galt es zunächst die Sicherheitschecks zu überwinden, die uns den Zugang zum Europaparlament versperrten. Endlich im Warmen hatten wir zunächst etwas Zeit, um uns umzusehen, etwas über die Abgeordneten zu erfahren und einige der interaktiven und interessanten Informationsstände auszuprobieren.

Anschließend wurden wir in den Plenarsaal geführt, wo bereits eine Sitzung zum aktuellen Syrien-Konflikt im Gange war. Von den Besucherrängen hatten wir eine fantastische Aussicht auf den größten Teil der Abgeordneten, außerdem gab es noch Saaldiener und eine Anzeigetafel, die uns dabei halfen zu erfahren, wer der aktuelle Redner war und zu welcher Fraktion er oder sie gehörte. Kurz bevor wir den Plenarsaal verlassen mussten, waren die Redezeiten zu Ende, doch die anschließende Abstimmung konnten wir nicht mehr miterleben, denn uns erwartete nun ein Vortrag. Hier erfuhren wir viele interessante Details, hinsichtlich der Arbeit im Europa-Parlament.

Nach einem obligatorischen Foto hatten wir noch einige Stunden Freizeit in Straßburg, die viele zum Mittagessen und der Besichtigung der Stadt mit ihrem schönen Rheinufer nutzten. So traten wir glücklich -und nur leicht verspätet- mit vielen neuen Erkenntnissen, wie auch Erfahrungen, die Heimreise an.

 

Von Klara Degenkolb und Katharina Topol