Skip to main content

„Es war eine kreative Gestaltung von A-Z.“ - 5. Kulturmesse an der Luise-Büchner-Schule

Bereits seit fünf Jahren findet im Foyer der Luise-Büchner-Schule eine jährlich wechselnde Kulturmesse, die von den Abiturienten der Fächer Spanisch und Italienisch gestaltet wird, statt. Jedes Jahr stehen neue Themen und Aspekte im Mittelpunkt der Messe, die immer von den derzietigen Oberstufenschülern mit ihrer eigenen Persönlichkeit und vielseitigen Kreativität bearbeitet und präsentiert werden. Dies gibt der Kulturmesse jedes Jahr auf's Neue eine besondere Nuance: In diesem Schuljahr wurden berühmte Persönlichkeiten aus Lateinamerika, Spanien und Italien vorgestellt.

Die Sprachlehrerinnen Teresa Wolf und Corina Fritsch sind sehr stolz auf die Leistungen ihrer Schülerinnen und Schüler.

Verschiedene Stimmen von Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 2 zu ihrer Kulturmesse 2018:

„Wir fanden gut, dass viele verschiedene und interessante Themen präsentiert wurden. Dadurch ist auch eine stärkere Verbundenheit und Gemeinschaft zur anderen Klasse entstanden. Man konnte mehr über die verschiedenen Persönlichkeiten erfahren. Alle haben sich viel Mühe gegeben, damit es eine erfolgreiche Messe wurde.“ (Swantje & Midrène, Gruppe Rigoberta Menchú)

„Wir haben erkannt, wie sich das Leben einer Person noch lange Zeit auf die Menschheit auswirken kann. Uns hat besonders dieses Zitat von Boccaccio gefallen: 'Es ist besser zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, nicht genossen zu haben.'“ (Samir & Jessica, Gruppe Giovanni Boccaccio)

„'Ich bin immer noch am Lernen' heißt es in dem Zitat von Michelangelo, welches er mit 87 Jahren formuliert hat. Heute überträgt sich das Zitat auf jeden. Die Kulturmesse hat sehr viel Spaß gemacht. Wir hatten nun einmal die Gelegenheit kreativ zu werden!“ (Carolin & Gül, Gruppe Michelangelo)

„Es war eine besondere Erfahrung, Schüler über interessante Themen zu informieren und Fragen zu beantworten und nicht „nur“ vor der Klasse etwas zu präsentieren.“ (Tamara & Maike, Gruppe Goya)

 

Weitere Schülerstimmen finden Sie unter den einzelnen Fotos unterschiedlicher Messestände.