Skip to main content

Einblicke in das Ernährungswissenschaftliche Gymnasium beim „ElCh-Projekt“ der LBS

Die Luise-Büchner-Schule Freudenstadt hat die Schülerinnen und Schüler der Real- und Gemeinschaftsschulen aus dem Umkreis Ende Mai zu einem Informationstag eingeladen. In Zusammenarbeit mit ihren Fachlehrern haben die diesjährigen Abiturienten des Ernährungswissenschaftlichen Gymnasiums verschiedene Stationen organisiert, um den Neuntklässler Einblicke in das Profilfach Ernährungslehre mit Chemie („ElCh“) zu ermöglichen.

Noch bevor die Mittelstufenschüler einen informativen Rundgang durch das Schulgebäude der LBS erhielten, begrüßte das Maskottchen Ole, der Elch, die Gäste mit einem Quiz, bei dem es um Ernährungsirrtümer ging. An der Ernährungslehre-Station wurden den Neuntklässlern die zehn Regeln der DGE (Deutschen Gesellschaft für Ernährung) und der Aufbau der Ernährungspyramide vermittelt. Bei einem „Lebensmittelratespiel“ mussten die Schüler dann unterschiedlichen Lebensmitteln den Gehalt an verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen zuordnen. Zudem wurden verschiedene Ernährungsmythen aufgelöst oder begründet. Bei spannenden Versuchen wie den „biotechnologischen Cocktails“ oder dem „Minilabor“ konnten die Jugendlichen teilweise selbst zu Forschern werden und erhielten Einblicke in das vielseitige Fach Chemie.

Zur Stärkung nach all den neuen Eindrücken hatten die Abiturienten ein überaus leckeres und kreativ gestaltetes Buffet mit deftigem Finger Food und süßen Häppchen hergestellt.

Die vielen positiven Rückmeldungen, die beim Feedback zu den einzelnen Stationen abgegeben wurden, zeigten die Zufriedenheit der Neuntklässler mit der Informationsveranstaltung. In diesem Sinne freut sich die Luise-Büchner-Schule auch in Zukunft, zahlreiche Schülerinnen und Schüler am EG willkommen zu heißen.